RECHTSANWALTSKANZLEI  LAMOTTKE

 

 

 

 

Urheber-Recht


z.B. 

 

  • - Abmahnungen
  • - Urheberrechtsverletzung
  • - fehlende Urheberbenennung bei Fotos
  • - Markenrechtsverletzung
  • - Unterlassungserklärung
  • - Schadenersatz

 

 

Verteidigung gegen eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung in Tauschbörsen (filesharing) 
 

 

Oftmals lohnt es sich gegen eine deartige Abmahnung zu verteidigen, auch dann, wenn die darin enthaltene Behauptung zutrifft. Meist sind die gestellten Forderungen stark überhöht und kann verringert werden.  Das setzt voraus, dass Sie selber nichts unternehmen, insb. nichts zahlen und nichts unterschreiben.
 

Der sicherste Weg ist, sich anwaltlich beraten und vertreten zu lassen. Erfahrungsgemäß werden in erster Linie diejenigen Empfänger einer Abmahnung verklagt, die versuchen, sich selbst zu verteidigen. Mit Hilfe eines Rechtsanwalts stehen die Erfolgschancen deutlich besser.
 

 

Erste Hilfetipps

 

Frist beachten!

Keinesfalls die  Erklärung unterschreiben!

Keine Zahlung leisten!

Keine eigene Kontaktaufnahme mit der gegnerischen Kanzlei!

Anwaltlichen Rat einholen!

 


 


 


 

Für eine Onlineanfrage nutzen Sie bitte das Kontaktformular.